Weg in eine sonnige Zeit

Der Weg zum Hörgerät

Wir freuen uns, dass Sie über den Kauf eines Hörgerätes nachdenken.

Damit haben Sie den ersten und wichtigsten Schritt bereits geschafft. Wir würden uns freuen, den Weg zu bestem Hören und Verstehen gemeinsam mit Ihnen gehen zu dürfen.

Schritt für Schritt zum Hörgerät

Sie werden sehen: Es ist alles viel einfacher als Sie denken!

Gemeinsam finden wir das Hörgerät, das perfekt zu Ihnen und Ihrem Hörverlust passt. Für bestes Verstehen immer und überall zeigen wir Ihnen ausführlich und geduldig, wie Sie Ihre Hörtechnik richtig bedienen. Wir üben mit Ihnen, bis Sie sich sicher im Umgang mit Ihrem neuen Hörgerät fühlen.

Keine Angst vor der Hörgeräteanpassung

Den Ablauf einer Hörgerätanpassung haben wir für Sie kurz umrissen:

  • kostenlose Anfertigung eines Bildes von Ihrem Gehörgang (Video-Otoskopie)
  • audiologisches Vorgespräch mit Hörbedarfsanalyse
  • kostenloser, unverbindlicher Hörtest
  • Auswahl von Hörsystemen, die zu Ihren Ansprüchen und Wünschen passen (mit unserem Klangfinder bekommen Sie einen schnellen Eindruck davon, wie unterschiedliche Hörgeräte klingen)
  • computergestützte Anpassung der Hörsysteme auf Basis des Hörtests
  • Probetragen unterschiedlicher Hörgeräte zu Hause möglich
  • ausführliche Erklärungen und gemeinsame Übungen zu Handhabung und Pflege
  • Vereinbarung von Nachkontrollterminen
  • Messungen zur Dokumentation Ihres neuen Hörerfolges

Basisversorgung & Krankenkasse

Wie ist das genau mit der Krankenkasse? Wir können es Ihnen sagen!

Zum Festbetrag der gesetzlichen Krankenkassen liefern wir Ihnen Hörsysteme auf technisch aktuellem Stand. Und schon mit kleinem finanziellem Aufwand kann man noch mehr aus Ihrem Hörgerät herausholen. Sprechen Sie uns an!

Das bekommen Sie von Ihrer Krankenkasse

10 € gesetzliche Zuzahlung sind nur dann von Ihnen zu entrichten, wenn Sie nicht von der Medikamentenzuzahlung befreit sind (gilt bei Vorlage einer gültigen HNO-ärztlichen Verordnung für Hörgeräte für gesetzlich Krankenversicherte).

  • volldigitale, computerprogrammierte Hörsysteme verschiedener Hersteller
  • Sie als Hörsystemträger können selbst die Lautstärke individuell regeln
  • Eine Verbindung mit Zusatzgeräten, wie FM-Anlagen und Induktionsspulen, ist möglich

Dennoch ergibt es Sinn, auch in hochwertigere Hörtechnik hineinzuhören.

So profitieren Sie bei einer kleinen Zuzahlung bereits von einem noch größeren Alltagskomfort und zusätzlich von voll automatisch einregelnden Hörprogrammen – ganz ohne Knopfdruck und ohne schwer zu deutende Signaltöne. Ein kostenloses und unverbindliches Probetragen ist bei uns jederzeit möglich. Sprechen Sie uns einfach an.

Professioneller Hörtest – kostenlos & unkompliziert

Sie sind sich nicht sicher, wie gut Sie wirklich hören? Kein Problem, ein Hörtest geht schnell und gibt Sicherheit.

Da sich das Gehör schleichend verschlechtert, bemerkt man dies meist nicht sofort. Man hört vielleicht noch gut, hat jedoch mit dem Verstehen – besonders in Gesprächen oder beim Fernsehen – Schwierigkeiten. Ein Hörgerät kann bereits zu diesem Zeitpunkt Sinn ergeben. Je früher Ihr Hörproblem erkannt und mit audiologisch passend eingestellten Hörgeräten behandelt wird, um so höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Probleme gelöst werden können. Vor allem Probleme bei Unterhaltungen in geräuschvollen Umgebungen lassen sich mit Hörgeräten gut beheben.

Mann macht einen Hörtext

Bei Friedewald Optik & Hörsysteme testen wir Ihr Gehör nach modernsten Methoden und zusätzlich mithilfe Ihrer eigenen Einschätzung davon, wie laut und unangenehm Sie bestimmte Geräusche oder gesprochene Sprache wahrnehmen. So erhalten Sie eine besonders genaue Analyse. Innerhalb weniger Minuten wissen Sie dann, wie gut Sie wirklich hören. Anschließend erklären wir Ihnen die Ergebnisse und beraten Sie entsprechend. Der Hörtest ist für Sie kostenlos und unverbindlich.

Vereinbaren Sie einen Hörtesttermin mit uns. Damit Sie bald ganz genau wissen, wie gut Sie wirklich hören.

Hier lesen Sie mehr über die moderne Hörtechnik

Diese Webseite nutzt Cookies. Mehr dazu
Okay