Entspannt genießen ohne Tinnitus

Tinnitus

Ein Tinnitus hat viele Gesichter. Doch egal, ob als Rauschen, Pfeifen oder Summen – der Leidensdruck der Betroffenen ist enorm. Gleichzeitig leiden sie häufig auch unter einem Hörverlust, den es erst einmal auszugleichen gilt. Denn wenn mehr Geräusche von außen wahrgenommen werden, wird der Tinnitus in den Hintergrund des Bewusstseins gedrängt, und es stellt sich automatisch eine Linderung ein.

Den Tinnitus kontrollieren lernen

In der Hörakustik gibt es jedoch noch einen weiteren erfolgversprechenden Ansatz zur Tinnitus-Therapie: die sogenannte Tinnitus-Retraining-Therapie. Mit einem speziellen Programm im Hörsystem kann man dazu ein Geräusch – zum Beispiel einen Ton oder eine Melodie – erzeugen, die vom Träger als angenehm empfunden wird. Damit wird das körpereigene Geräusch umspielt. Der gemischte Ton kann leichter ignoriert werden und das Gehirn wird darauf trainiert, den Tinnitus zu überhören.

Lassen Sie sich nicht vom Tinnitus kontrollieren – gemeinsam weisen wir den lästigen Ton im Kopf in die Schranken!

Diese Webseite nutzt Cookies. Mehr dazu
Okay