Verschiedene Hörgeräte auf einem Blick

Moderne Hörgeräte

Moderne Hörgeräte leisten erstaunliches: Während das Gehäuse immer kleiner und unauffälliger wird, wird die Hochleistungstechnik im Inneren immer ausgefeilter.

Ein HdO-Paar neben einem 2 Cent-Stück

Sie wünschen sich eine möglichst unsichtbare Hörlösung? Dann könnten Mini-Hörgeräte, die im Gehörgang getragen werden, für Sie interessant sein. Oder doch lieber ein Hörgerät, welches den Gehörgang nahezu frei lässt und die Technik sehr unscheinbar hinter dem Ohr platziert?

Die meisten dieser Modelle sind einfach zu bedienen und können viele Dinge vollautomatisch regeln, ohne dass Sie etwas tun müssen. Keine Knöpfe, keine verwirrenden Signaltöne, einfach nur ein ganz natürliches Klangerlebnis auf all Ihren Wegen.

Gemeinsam finden wir heraus, welche Hörtechnik am besten zu Ihnen und Ihren Wünschen passt. Überzeugen Sie sich selbst bei einem unverbindlichen und kostenlosen Probetragen – Sie können nur gewinnen.

Ein Ohr-Icon mit HdO-Hörgerät

Hinter-dem-Ohr-Geräte (HdO)

HdO-Hörgeräte werden hinter dem Ohr getragen.

Der Schall gelangt über das Ohrpassstück oder sehr kleine, kaum spürbare Minischirme ins Innere des Ohres. Diese Bauform eignet sich für nahezu jeden Hörverlust. HdOs sind in unterschiedlichen Größen erhältlich – möglichst klein und unauffällig, aber auch in komfortablen Größen für beste Bedienbarkeit auch bei eingeschränkter Feinmotorik oder nachlassender Sehstärke. Auch mit neuster Akku-Technologie.

Hörgeräte mit externem Hörer

Wenn man sich das Hörgerät als eine Musikanlage vorstellt, ist der sogenannte Hörer der Lautsprecher.

Er sorgt für den vollen Klang. Um das Gehäuse besonders klein gestalten zu können, wurde der "Hörer" aus dem Gehäuse ausgelagert. Er wird direkt im Gehörgang getragen. Dies gelingt, indem die Schallübertragung durch einen nur sehr dünnen Schlauch (ca. Ø 1.2mm) ins Ohr ermöglicht wird. Hörgeräte mit externem Hörer werden auch RIC- oder Ex-Hörer genannt.

Ein Ohr-Icon mit IdO-Hörgerät

In-dem-Ohr-Hörgeräte (IdO)

Ist es Ihnen wichtig, dass niemand Ihr kleines Geheimnis kennt?

Dann sind Hörgeräte, die vollständig im Gehörgang verschwinden, eine gute Wahl für Sie. Sie sind winzig klein und dadurch fast unsichtbar. Abhängig von Ihrem Hörverlust und der anatomischen Beschaffenheit Ihrer Gehörgänge ist es dank der technischen Entwicklung der letzten Jahre möglich, auch stärkere Hörverluste mit solchen Geräten zu versorgen. Kommen Sie bei uns vorbei und entdecken Sie die kleinen IdO-Hörgeräte.

Otoplastiken für HdO & IdO

Otoplastiken – angenehmer Tragekomfort und perfektes Klangerlebnis.

Durch die Maßanfertigung der Otoplastiken nach der individuellen Form Ihres eigenen Gehörganges sitzen Otoplastiken immer bequemer und angenehmer. Hier gibt es zwei Arten der Otoplastik:

  • Das In-dem-Ohr-Hörgerät ist eine Otoplastik, in welche die gesamte Hörtechnik platziert wird.
  • Beim Hinter-dem-Ohr-Hörgerät ist lediglich der Teil eine Otoplastik, der das Hörgerät im Ohr hält (also anstelle eines Schirmchens). Die gesamte Technik sitzt in einem kleinen Gehäuse hinter dem Ohr.
Diese Webseite nutzt Cookies. Mehr dazu
Okay